Rudern

An fast jedem Tag der Rudersaison sind einige unserer über 300 Mitglieder auf dem Main unterwegs. Ob im Einer, Vierer oder auch im Achter, die Ruderbegeisterung treibt uns häufig sogar am frühen Morgen ins Boot. Meistens fährt dabei jeder mit jedem, denn so lernen wir kontinuierlich – voneinander und miteinander!

Unser Ruderrevier

Unser Hausrevier sind die zehn Flusskilometer des Mains zwischen den Staustufen Offenbach und Griesheim, gesäumt von Dom, Museumsufer, den Hochhäusern der Innenstadt und den Grünanlagen zwischen Niederrad und Griesheim.

Sicherheit

Der Main ist eine stark befahrene Schifffahrtsstraße, auf der vielfältige Verkehrs- und Sicherheitsregeln zu beachten sind. In allen unseren Booten sitzen deshalb ausgebildete Obleute, die für die Einhaltung dieser Regeln sorgen.

Bei Hochwasser und starker Strömung besteht aus Sicherheitsgründen ein Ruderverbot. Maßgeblich ist der Pegel Frankfurt Osthafen (Pegelstand oberhalb 250 cm oder Abflussmengen oberhalb 450m³/s). Die aktuellen Messwerte sind auf Webseite des HND abrufbar.

In den Monaten November bis April dürfen in Kleinbooten nur erfahrene Mitglieder mit Rettungswesten rudern.

Rudertechnik

Informationen zur Rudertechnik sind unter anderem zu finden unter www.rudertechnik.de