Wichtige Information zu COVID-19:

Die Hessische Landesregierung hat am 17. März 2020 die 4. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus beschlossen, mit der u.a. jegliche Zusammenkünfte in Vereinen untersagt sowie die vollständigen Einstellung des Sportbetriebs auf öffentlichen und privaten Sportanlagen verfügt wird. 

Für den Geltungszeitraum der Verordnung legt der Vorstand des FRV folgende Regelungen fest:

  • Die Jahreshauptversammlung 2020 wird verschoben. Wir werden zu gegebener Zeit einen neuen Termin festlegen und unter Beachtung der Fristen erneut zur JHV einladen. Die im Rahmen der JHV vorgesehenen Vorstandswahlen können somit vorerst nicht stattfinden, der jetzige Vorstand bleibt deshalb satzungsgemäß bis zu den Wahlen bei der neu anzusetzenden JHV im Amt.
  • Der gesamte Sportbetrieb des FRV an Land und auf dem Wasser bleibt eingestellt. Dies umfasst alle Angebote des Wintertrainings wie Hallentraining, Yoga und Rudern im Ruderbecken oder auf dem Ergometer sowie alle Ausfahrten im Boot. Ausdrücklich untersagt sind auch Ausfahrten im Einer oder Einzeltrainings auf dem Ergometer.
  • Die Termine für Bootsreparaturen und Instandhaltung (BamS) und der Inselputz entfallen.
  • Sämtliche sonstigen Veranstaltungen oder Zusammenkünfte im Bootshaus sind untersagt.
  • Der Zugang zum Bootshaus wird beschränkt auf die zum Gebäudeunterhalt nötigen Anlässe.

Wir bedauern die weitreichenden Einschränkungen unseres Sport- und Vereinsbetriebs, sind aber von ihrer Notwendigkeit zur Eindämmung der Virus und damit zur Minimierung gesundheitlicher Risiken überzeugt.